Eintragung von zusätzlichen Qualifikationen

 

Hintergrund

 

Profitieren Sie von Ihrem eigenen Engagement!

Haben Sie bereits viele Passivhäuser geplant, sind Sie Passivhaus-Referent, haben Sie sich auf einen bestimmten Gebäudetyp spezialisiert oder sind Sie durch die Weiterbildung EnerPHit plus in der Energieeffizienz-Expertenliste der dena zu finden...

Zertifizierte Passivhaus-Planer/-Berater können zusätzliche Qualifikationen (gebaute Passivhäuser mit oder ohne Gebäudezertifikat, Referententätigkeit oder die Teilnahme an Passivhaus-relevanten Weiterbildungen/Veranstaltungen) auf der Webseite www.passivhausplaner.eu eintragen lassen. Zu finden sind diese Informationen - wie auch die der Zertifizierung zugrunde liegenden Qualifikationen - unter der Rubrik "Suche nach zertifizierten Passivhaus-Planern/-Beratern".

Die eingetragenen Zusatzqualifikationen können zu einem späteren Zeitpunkt als Grundlage für eine Verlängerung über eine Gebäude-Dokumentation oder über Weiterbildungspunkte genutzt werden, sofern sie den jeweiligen Kriterien zur Verlängerung entsprechen.


Die vielfältige Arbeit der Passivhaus-Experten weltweit kann damit deutlich, transparent und werbewirksam dargestellt werden.

 

 

Eintragung von Zusatzqualifikationen

 

Als Zusatzqualifikationen eingetragen werden können

- Passivhausprojekte, (Neubauten oder EnerPHit-Sanierungen), die in der Passivhaus-Datenbank (www.passivhausprojekte.de) eingetragen sind

oder

- Passivhaus-relevante Weiterbildungen und Veranstaltungen oder Referenten-Tätigkeiten im Bereich der Passivhaus-Weiterbildung, die in der Liste anerkannter Weiterbildungen eingetragen sind.

Wenn Sie eine absolvierte Weiterbildung nicht auf dieser Liste finden, setzen Sie sich bitte mit dem Veranstalter der Weiterbildung in Verbindung. Dieser kann die von ihm angebotenen Kurse und Veranstaltungen beim Passivhaus Institut anerkennen lassen als geeignet für eine Zertifikatsverlängerung bzw. für den Eintrag von Zusatzqualifikationen.

 

Die Eintragung von Zusatzqualifikationen kann nur über das Passivhaus Institut beantragt werden. Einzureichen sind:

- der Antrag auf Eintragung von Zusatzqualifikationen (bitte tragen Sie dort die entsprechenden Veranstaltungs-ID-Nummern aus der Liste anerkannter Weiterbildungen ein) und die entsprechenden Teilnahmebestätigungen.

oder

- bei Eintragung von gebauten Passivhausprojekten der Antrag auf Eintragung von Zusatzqualifikationen mit Angabe der ID-Nummer, unter der das Gebäude in der Passivhaus-Datenbank (www.passivhausprojekte.de) eingetragen ist.

 

Weiterführende Informationen sind in der Prüfungsordnung enthalten.

 

Die Eintragung von Zusatzqualifikationen ist gebührenpflichtig. Die vom Passivhaus Institut für seine Leistungen (die Prüfung der eingereichten Unterlagen und das Führen der Zusatzqualifikation auf dieser Internetseite) erhobenen Gebühren finden Sie in der Gebührenübersicht des Passivhaus Instituts.